Archiv
zeitlich rückwärts- oder vorwärtsblättern

I Salonisti  


Die Donau

Dienstag, 3. April 2012, 1930 Uhr

Das «Titanic-Orchester» I Salonisti

Eine musikalische Reise mit Werken von Richard und Johann Strauss, Zemlinsky, Kreisler, Gulyás, Bartók u.a.
Violine Piotr Plawner · Klavier André Thomet · Kontrabass Béla Szedlák
Cello Ferenc Szedlák · Violine Lorenz Hasler · als Gast aus Budapest: Cembalo Pál Rátonyi

I SALONISTI wurden von James Cameron als Bordorchester für den Film «Titanic» verpflichtet. Als tragende Darsteller war das Ensemble in diesem Jahrhundertfilm zu hören und zu sehen.

Seit 1981 treten sie zusammen auf. Seither hat das Quintett die vielfältigsten Programme mit grossem Erfolg im In- und Ausland gespielt. Ihre Konzertauftritte sind von der grossen Spielfreude des Ensembles geprägt, eine Folge des lustvollen Sich-Bewegens in den verschiedenen musikalischen Welten.

Die Offenheit und Entdeckungsfreude der fünf Musiker spiegelt sich in ihren Konzertprogrammen wieder. Sie widmen sich mit gleicher Hingabe und Sorgfalt Bekanntem und Unbekanntem, Ernstem und Heiterem, Geschliffenem und Kantigem.

Ausgewählte Texte, Gedichte und Zitate bilden einen literarischen Kontrapunkt zur Musik. Die Texte liest Lorenz Hasler.