Archiv
zeitlich rückwärts- oder vorwärtsblättern

Wirtshausrunde, zvg da Blechhauf’n, Pressefoto Die Wirtshausrunde
Freitag, 15. Dezember 2017, 19.30 Uhr

gültige Abos: Tutti und Viva


Bläser-Ensemble «da Blechhauf’n»
Reinhold Bieber: Posaune / Basstrompete
Christoph Geza Haider Kross: Trompete /Flügelhorn
Bernhard Holl: Posaune / Steirische Harmonika
Alexander Krenn: Trompete / Flügelhorn
Georg Steiner: Bassposaune
Thomas Kerstner: Helikon
Christian Wieder: Trompete / Flügelhorn
Text und Regie: Andy Hallwaxx, Rudi Schitter und Toppler Thomas

Aufgespielt wird wie früher: Im Wirtshaus. Dort wo alles begonnen hat! Da Blechhauf’n sitzt gemütlich am Stammtisch, das Bier rinnt, der Schmäh rennt, schon werden die Instrumente ausgepackt und es wird musiziert.

Von Mariandl bis Mariachi, von Mosch bis Mutzenbacher, der Blechhauf’n spielt wie gewohnt witzig und virtuos, alte Gassenschlager, böhmische Weisen und die grössten Hits der letzten 2000 Jahre.

So wird schnell aus der feuchtfröhlichen Wirtshausrunde ein grosses Fest der Blasmusik. Denn für den Blechhauf’n gibt es immer einen Grund zum Feiern. Ganz nach dem Motto: «Lieber ein wackeliger Stammtisch als ein fester Arbeitsplatz».

Den «Blechhauf’n» kennt man als siebenköpfige Formation, welche in akustischer Kooperation miteinander in voller Lautstärke musiziert. Ausgehend vom Landverein haben sich die Musiker zu einer reinen Bläsertruppe entwickelt, die mit ihrem Projekt von den grossen Bläser-Festivals in Österreich, Deutschland und der Schweiz nicht mehr wegzudenken sind.